Intelligente Fassaden

Als Intelligente Fassade bezeichnet man eine gesteuerte Fassade, die aktiv auf Veränderungen des Außenklimas reagiert.

Hierbei geht es darum, natürliche Lüftung und dauerhafte Energiequellen wie Sonnenlicht, Sonnenwärme und Nachtkühlung aktiv zu nutzen. Der Sonnen- und Blendschutz stellt eine wichtige Komponente innerhalb der intelligenten Fassade dar und muss von Beginn der Planung an entsprechend berücksichtigt werden.

  • Geeignet für den Einsatz an senkrechten Fassaden
  • Reagiert aktiv auf Veränderungen des Außenklimas
  • Adaptives Layersystem mit variablen Funktionslayern
  • Aktive Nutzung von Sonnenlicht, Sonnenwärme und Nachtkühlung
  • Fassadenintegrierte Photovoltaik-Elemente generieren Primärenergie
  • Klare, reduzierte Gestaltung für höchste architektonische Ansprüche
  • Beweglichkeit der Layer verändert das Erscheinungsbild der Fassade stetig
  • Steuerung durch den Nutzer möglich
  • Dünnschicht-Photovoltaik-Layer erlauben eine homogene Struktur
  • Elemente lassen Innen- und Außenraum miteinander optisch verschmelzen

Ausführungsbeispiele für Intelligente Fassaden

Technische Daten zu Intelligente Fassaden

Werkstoff:
Aluminium
Konstruktionsart:
wärmegedämmt, hochwärmegedämmt
Systemaufbau:
Layerkonfiguration bis zu 3 Ebenen möglich
Layervarianten:
Glaslayer Isolierglas – Dämmlayer
Structural Glazing oder Standardglas – Sonnenschutzlayer
Sonnenschutz – Photovoltaik-Layer
Elementdimensionierung:
Elementabmessungen bis zu 6000 mm x 3000 mm
Flügelgrößen bis zu 3000 mm x 3000 mm
Layergewicht bis zu 500 kg
Fassadentypen:
Intelligente Fassaden, Elementfassaden, Fensterbandfassaden
Physikalische Eigenschaften:
Wärmedämmung bis zu 0,6 W/(m²K) bzw.
Uw = 0,5 W/(m²K) mit Dämmlayer möglich

Download-Center

Unser Service für Ihr erfolgreiches Projekt mit unserer Intelligenten Fassade.

Das könnte Sie auch interessieren:

Sofortkontakt +49 341 86 39 94 66