Vorgehängte hinterlüftete Fassaden

Vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF) gelten als technisch hochwertige und nachhaltig wirtschaftliche Fassadensysteme.

Eine hinterlüftete Fassade senkt wesentlich den Heizenergieverbrauch eines Gebäudes und ermöglicht somit eine erhebliche CO2-Einsparung. Neben den hervorragenden bautechnischen und bauphysikalischen Eigenschaften bieten VHF nahezu unbegrenzte architektonische Gestaltungsmöglichkeiten.

  • Geeignet für den Einsatz an senkrechten Fassaden, Polygonfassaden
  • Individuelles Design durch eine große Auswahl an Fassadenplatten und Fassadenbekleidungswerkstoffen
  • Anspruchsvolle Ästhetik und hohe Funktionalität
  • Ausführung auch als Wärmebrückenfreie Unterkonstruktion möglich
  • Große Auswahl an sichtbaren und unsichtbaren Befestigungsmöglichkeiten

Ausführungsbeispiele für vorgehängte hinterlüftete Fassaden

Mehr Informationen zu vorgehängte hinterlüftete Fassaden erhalten Sie auf folgender Internetseite.

weitere Informationen

Sofortkontakt +49 341 86 39 94 66