Fassaden-Mock-up

Ein Fassaden-Mock-up von GIP Glazing ist eine realistische Konstruktion, die 1:1 der zukünftigen Glasfassade oder Gebäudehülle entspricht. Durch die Errichtung eines Fassaden-Mock-up vermittelt GIP Investoren und Architekten in optischer und haptischer Hinsicht eine realitätsnahe Vorschau der geplanten Glasfassade.

Innerhalb der Präsentation eines Fassaden-Mock-ups werden wertvolle Informationen und etwaige Änderungswünsche für die Herstellung und Montage der Glasfassade definiert. Im Gegensatz zu einer Zeichnung können komplexe Details, wie z.B. Eckausbildungen, Fugen und Baukörperanschlüsse im konstruktiven Zusammenhang erfasst  und bewertet werden. Eine Alternative zum realistischen Fassaden-Mock-up stellt das digitale 3D-Mock-up dar. Die Volumenmodelle werden am Computer mittels parametrischer Planung zusammengefügt und als digitales Fassaden-Mock-up untersucht. Die Phase des Prototypenbaus entfällt. Das digitale 3D-Mock-up kann jedoch den optischen und haptischen Eindruck nicht ersetzen. Das Fassaden-Mock-up ist ein wesentlicher Bestandteil bei der Fassadenberatung und Entwicklung von Musterfassaden.

  • Fassaden-Mock-up und 1.1 Darstellung als Prototyp in Form und Funktion
  • Weltweite Entsendung und Präsentation am Ort des Bauvorhabens
  • Fassaden-Mock-up als Entscheidungshilfe zur Errichtung von Glasfassaden und deren Einbindung in interkulturelle architektonische Traditionen
  • Fassaden-Mock-up als optische und haptische Präsentation der Baustoffe und deren Wirkung auf den Betrachter
  • Fassaden-Mock-up für die Durchführung von Freifeldversuchen

Sofortkontakt +49 341 86 39 94 66