Hall-Héroult-Prozess

Der Amerikaner Charles Martin Hall und der Franzose Paul Héroult haben Ende des 19. Jahrhunderts unabhängig voneinander ein Elektrolyseverfahren zur Gewinnung von Aluminium entwickelt. Bei diesem Verfahren wird Aluminium durch Schmelzflusselektrolyse von Aluminiumoxid hergestellt. Das Verfahren wurde durch Carl Josef Bayer weiter verbessert.

Sofortkontakt +49 341 86 39 94 66