Kalt-Warm-Fassade

Bei der Kalt-Warm-Fassade wechseln sich Kalt- und Warmbereiche ab. Sie werden an tragende Außenwände montiert, die in Massivbauweise erstellt sind. Im Warmbereich schließen feste und bewegliche Fensterelemente mit thermisch getrennten Profilen und Isolierverglasungen die Bauwerksöffnungen. Im Kaltbereich sind die Bauwerksflächen mit einem Wetterschutz aus Glas versehen.

Sofortkontakt +49 341 86 39 94 66