Kerbschlagbiegeversuch

Mit einem Kerbschlagbiegeversuch nach DIN EN 10 045 wird das Sprödbruchverhalten von Werkstoffen in Abhängigkeit von unterschiedlichen Temperaturen ermittelt. Dabei können insbesondere bei Schweißverbindungen durch eine geeignete Wahl der Kerblage sowohl das Schweißgut als auch die Wärmeeinflusszone getrennt untersucht werden.

Quelle: Wikipedia

Sofortkontakt +49 341 86 39 94 66