Plastomere

Auch Thermoplaste genannt. Plastomere sind schmelzbare, hochpolymere Werkstoffe, die beim Erwärmen in einen plastischen Zustand übergehen, in dem sie leicht verformt werden können. Diese Verformung bleibt beim Erkalten bestehen. Der Vorgang ist wiederholbar. Plastomere sind meist zähelastisch.

Sofortkontakt +49 341 86 39 94 66