Polysulfide

Anorganische Polysulfide sind Salze der Polyschwefelwasserstoffe. Aus Polysulfiden werden Dichtstoffe für den Baubereich und die Isolierglasfertigung hergestellt. Im Glasbau wird häufig der Randverbund (Sekundärdichtung) mit Polysulfiden abgedichtet. Der bekannteste Handelsname für Polysulfid ist Thiokol. Thiokol ist nicht UV-beständig, deshalb muss der Randverbund vor Licht geschützt werden.

Sofortkontakt +49 341 86 39 94 66