Quellvergussmörtel

Quellvergussmörtel wird für das Vergießen von Stahlbauteilen in Beton, von Fugen zwischen Fertigteilen und Beton sowie zum Schließen von Öffnungen und Aussparungen in Beton angewandt. Zwischen Stahl und Beton muss ein Spalt vorhanden sein, um dem Vergussmörtel Raum zu schaffen. Vorhandene Luft muss aus einem Hohlraum entweichen können. Er ist außerdem schwindfrei.

Sofortkontakt +49 341 86 39 94 66