Reißdehnung

Gibt an, bei welcher Dehnung ein Werkstoff versagt. Beispielhaft ist hier PVB zu nennen, das eine Reißdehnung von ca. 250 % hat. Das heißt, dass der Werkstoff sich um das 2,5-Fache längt, bevor es zum Versagen kommt. Die Reißdehnung wird meist nur bei Elastomeren und anderen sehr dehnbaren Stoffen angegeben.

Sofortkontakt +49 341 86 39 94 66