• Glossar

Schallschutz

Der Schallschutz ist durch umfangreiche DIN-Normen festgelegt. Im Wesentlichen geht es dabei um die Vermeidung von Lärm (TA-Lärm, Geräuschverhalten von Armaturen usw.), Abschirmung gegen Lärm von außen (Schallschutzfenster) und die Vermeidung von Schallübertragung im Haus. Die im Baubereich üblichen Frequenzen gehen von ca. 100 Hz bis ca. 4.000 Hz.

Sitemap

Unternehmensgruppen

  • Logo
  • Logo
  • Logo

Sofortkontakt +49 341 86 39 94 66