Schallschutzglas

Verglasungen können durch verschiedene Techniken besonders schalldämmend gestaltet werden. Hierzu gehört z. B. der Einsatz spezieller Zwischenschichten (PVB-Folien), ein unsymmetrischer Aufbau von Verbundsicherheitsglas (VSG), ein großer Scheibenzwischenraum, ggf. mit Schwergasbefüllung, und eine geringere Scheibenfestigkeit. Auch die Ausbildung der Unterkonstruktion der Verglasung hat Einfluss auf den Schallschutz. Die kennzeichnende Größe für den Schallschutz ist das bewertete Schalldämmmaß R.

Sofortkontakt +49 341 86 39 94 66