Stahl

Metallische Legierungen, mit Hauptbestandteil Eisen und einem Kohlenstoffgehalt von 0,02–2,06 %, werden als Stahl bezeichnet. Im Normalfall gilt: Je höher der Kohlenstoffanteil, desto fester – aber auch spröder – ist der Stahl. Als am häufigsten verwendeter metallischer Werkstoff bildet er zudem meist das Primärtragwerk für filigrane Fassadenkonstruktionen.

Sofortkontakt +49 341 86 39 94 66