GIPfelstürmer

Haben Sie Interesse an aktuellen Meldungen aus unserem Unternehmen? Dann abonnieren Sie unseren GIPfelstürmer.

Bitte beachten Sie, dass wir die mit einem * versehenen Felder für eine korrekte Zusendung des GIPfelstürmers an Ihre E-Mail-Adresse benötigen.

Bei GIP Glazing wissen wir, dass Ihr Maileingang kostbar ist, daher werden wir Sie nur mit relevanten Updates über unsere letzten Projekte und branchenrelevante Themen kontaktieren. Bitte kreuzen Sie das folgende Kästchen an, um zu bestätigen, dass Sie sich freuen, von uns per E-Mail zu hören:

Haben Sie Ihre Meinung geändert? Kein Problem! Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußeile unserer E-Mails klicken. Wir werden Ihre Daten mit Respekt behandeln. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Bølgen – ein Gebäude, das Wellen schlägt

Wer in der Architektur nach dem Ausgleich ästhetischer und funktionaler Ansprüche strebt, sollte sich im Dänemark der letzten zehn Jahre umsehen. Der großen Zahl atemberaubender Gebäude, die sich durch eine spezielle Balance zwischen Ästhetik und Funktion hervorheben, ist nun das Bølgen hinzugefügt worden. Der Komplex steht im jütländischen Vejle. „Bølgen” bedeutet „Welle” und wie fünf Wellenberge sehen die Neungeschosser auch aus, die in der internationalen Szene auch schlicht als „The Wave” bekannt sind.

Mit dem Bauvorhaben wurde das namhafte Architekturbüro Henning Larsen beauftragt. Es sollte ein Gebäudekomplex konzipiert werden, der einer großen Anzahl Menschen ein Zuhause gibt, sich gleichzeitig aber harmonisch in die kleinstädtische Umgebung einfügt. Das gelang vor allem auch durch die einzigartige, die fünf Gebäude verbindende Dachstruktur, die mit ihrer Wellenform die Linie der umgebenden Hügel aufgreift und an die Seefahrertradition der Stadt erinnert. Das Bølgen wurde 2018 vollendet und seine Form hat es schnell zu einem Wahrzeichen gemacht.

Das außergewöhnliche und innovative Design des Komplexes blieb in der Expertenwelt nicht lange unbemerkt und galt bald als Referenz für eine zeitlose dänische Ästhetik. Noch vor Vollendung des Baus wurde das Bølgen mit renommierten Architekturpreisen ausgezeichnet. Es bekam unter anderem den LEAF Award 2010 (Kategorie „Multiple Occupancy“). So wurde das Bølgen Bestandteil von Vejles lokaler Identität.

Tragen ausgezeichnete Gebäude wie das Bølgen dazu bei, dass Dänemark jedes Jahr in den Top 3 der glücklichsten Länder zu finden ist? Jedenfalls steht in der dänischen Architektur immer wieder der Mensch im Mittelpunkt. Das äußert sich in Konzepten, die neben der Erfüllung aller anderen Bedürfnisse den Bewohnern auch Behaglichkeit bieten. Den Architekten des Bølgen gelang es, auf 15.000 Quadratmetern über 100 Apartments unterzubringen, in denen und in deren Umgebung man sich wohlfühlt. Als sozialer Treffpunkt entworfen, sorgt der Bau nun für eine neue Belebung des Fjord-Ufers von Vejle.

Wir, die Mitarbeiter von GIP, freuen uns, an diesem Projekt teilgenommen zu haben.

Projektdetails:

Gebäudeart:
Neubau
Objekttyp:
Wohnungskomplex
Konstruktionen:
Vorgehängte hinterlüftete Fassade
Systeme:
VECO-A-4040

Projektbeteiligte:

Architekt:
Henning Larsen Architects
Systemgeber :
TONALITY GmbH

Standort:

Land:
Dänemark
Ort:
Vejle
Fotograf: Jacob Due für TONALITY GmbH

Sitemap

Unternehmensgruppen

  • Logo
  • Logo
  • Logo

Sofortkontakt +49 341 86 39 94 66